Prof. Dr.-Ing. Astrid Nieße

Professorin für Digitalisierte Energiesysteme, Universität Oldenburg | Sprecherin GI FG Energieinformatik | OFFIS | ZDIN

Astrid Nieße ist Professorin für Digitalisierte Energiesysteme an der Universität Oldenburg und Sprecherin der Fachgruppe Energieinformatik der GI.

Ihre Forschung konzentriert sich auf Informatik-Fragestellungen in zukünftigen Energiesystemen. Besonders begeistert sie sich für Themen der Selbstorganisation und ihrer Anwendung für postfossile resilient-adaptive Energiesysteme.

Astrid Nieße ist (Mit-)Organisatorin zahlreicher nationaler und internationaler Workshops und Konferenzen in diesem thematischen Umfeld, Mitglied der BMBF Plattform Lernende Systeme, sowie der ACM SIG e-Energy. Als Mitglied des Bereichsvorstands Energie am OFFIS – Institut für Informatik engagiert sie sich für die inter- und transdisziplinäre angewandte Energieinformatik-Forschung unter der Maßgabe der nachhaltigen Gestaltung technischer Systeme, u.a. im Zentrum für digitale Innovationen Niedersachsen (ZDIN).