Prof. Dr. Ralf Möller

Universität Lübeck | FBKI / KI2021

Ralf Möller ist ordentlicher Professor für Informatik an der Universität zu Lübeck und leitet das Institut für Wirtschaftsinformatik. Von 2003 bis 2014 war er außerplanmäßiger Professor für Informatik an der Hamburger

University of Technology von 2003 bis 2014. Von 2001 bis 2003 war er Professor an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Wedel. Im Jahr 1996 erhielt er den Grad Dr. rer. nat. von der Universität Hamburg. Prof. Möller war Mitorganisator von internationalen Workshops und ist Autor zahlreicher Workshop- und Konferenzbeiträge sowie mehrerer Bücher und Zeitschriftenbeiträge (h-index=35 laut Google Scholar). Er war Gutachter für alle wichtigen Journale und Konferenzen in den Forschungsbereichen Wissensrepräsentation und Reasoning und war PI in mehreren EU- und DFG-Projekten. Professor Möller ist Sprecher der Forschergruppe "Data Linking" im DFG-geförderten Exzellenzcluster "Understanding Written Artefacts".